Bohème erwacht

Das Wiener Café Stefanie war an der Wende zum 20. Jahrhundert ein Künstlerlokal in München an der Ecke Amalienstraße/Theresienstraße in der Maxvorstadt. Es war ein Treffpunkt für die Schwabinger Bohème

Café Stefanie - Pathos Paradies c O-Teamund lag in der Nähe der Kabaretts Simplicissimus und „Die Elf Scharfrichter“. Und jetzt geht das Gerücht um, dass das Cafe wieder zum Leben erweckt wurde. Unsere Reporterin Katharina Winter hat Nachforschungen betrieben. Und eine sehr eigenartige Einladung erhalten.

 

Foto: O-Team / Team Odradek

 

 


Drucken