Waffenlieferungen oder Alternativen

Die IS im Irak treiben das Volk der Jesiden vor sich her, töten, vergewaltigen und legen dabei eine hohe Brutalität an den Tag. Die Peschmerga, kurdische Kämpfer aus dem irakischen Kurdengebiet versuchen

dem Töten der IS Einhalt zu gebieten. Jetzt sollen auch deutsche Waffenlieferungen den Erfolg der Peschmerga unterstützen. In der Friedensbewegung wurde die Entscheidung der Bundesregierung heftig kritisiert. Dazu äußert sich der Journalist und Kurdistan-Experten Dr. Nick Brauns von der Kampagne Tatort Kurdistan, und erläutert, was er von den Waffenlieferungen hält. - Ein Gastbeitrag von Dietmar Freitsmiedl, Radio LORA.

 

DSC 0627DSC 0042

 

 


Drucken